EISERNE DISZIPLIN

Ich habe nie gedacht, dass Ernährung eine solch große Rolle spielen könnte.

Die Möglichkeit hiermit effektiv mitwirken zu können ist groß.

Sie findet leider oft zu wenig Bedeutung. 

Leider wird oftmals von der ketogenen Ernährung abgeraten aber wirklich richtig angewendet, war sie mir eine absolute Hilfe in der Genesung ohne jegliche Einschränkungen oder Problemsituationen.

Ganz im Gegenteil, sie tat mir richtig gut.

Im Prozeß meines Genesungsweges ist gerade die Ernährung ein wichtiger Anteil  in der Akutzeit.

Wenn man versteht, dass alles was wir essen, unser Wohlbefinden und unsere Gesundheit beeinflusst, ist es klar, dass wir nicht gesund bleiben können, wenn wir uns mit schlechtem Essen nähren oder unser Essverhalten schönreden.

Das Wissen wie eine Krebszelle arbeitet und die Auswirkungen im Zusammenhang mit der Ernährung, hat definitiv mein Essverhalten auf Dauer verändert.

Das Gefühl etwas aktiv unternehmen zu können, das Wohlgefühl durch eine entsprechende Ernährung zu verbessern, wirkte sich auch auf meine mentale Ebene aus und das brauchte ich, um weiterhin Mut und Hoffnung zu behalten. 

Es geht hierbei nicht um eine zeitliche Umstellung, sondern vielmehr darum eine Gewohnheit zu ändern. 

Wenigstens doch für die ersten 3-4 Jahre nach der Erkrankung.

Danach habe ich es etwas gelockert.


Ich habe mir damals natürlich die Frage gestellt, ob ich das alles wirklich umsetzen kann.

Natürlich war ich ängstlich und traurig darüber, dass ich nie wieder meinen Essgewohnheiten nachgehen könnte, aber meinem drohenden Tod  gegenübergestellt, war es eine Kleinigkeit.

Die Umstellung tat mir sehr gut.

Ich fühlte mich besser und auch heute noch, ernähre ich mich auf diese Art. 

Veränderungen oder Anpassungen gibt es hierbei in die ayurvedische Richtung.

Ziel der Ayurveda ist es, garnicht erst krank zu werden. 

Mehr dazu in der "Ayurvedischen Ernährung".

In verschiedenen Studien aus bestimmten Bezugsorten wird von der ketogenen Ernährung abgeraten, da man an Gewicht verlieren und man den Krebs damit noch fördern würde.

Ich habe weder einen großen Gewichtsverlust erlitten, noch hat sich mein Zustand verschlechtert.

Es zeigte mir, dass die Ernährungstechnik anschlägt. Also blieb ich bei dieser Ernährung.

Wichtig ist zu wissen, dass man die Wirkung einer Chemotherapie verbessern kann- bei mir hat das sehr gut funktioniert. 

Natürlich ist mir klar, dass die Ernährung alleine nicht zum Erfolg führt, aber sie war ein sehr wichtiger Bestandteil meines Heilungsweges. 


 

YOGA - GANESH - BERGSTRASSE

Ernährung- Coaching- und Bewegungstraining

 bei Krebs

Telefon: 0175 98 30 218

Kurt-Schumacher-Str. 6
64625 Bensheim

  • Instagram
  • Facebook