KRAFTTRAINING UND KREBS


Die Auswirkungen beim Krafttraining (Sport und Krebs) zeigen sich nach Angaben der Studien sehr schnell.

Nach nur wenigen Trainingseinheiten vergrößern sich die Muskelfasern und die Kraft kommt spürbar zurück. 

Bei Frauen senkt sich sogar das Ostheoporoserisiko.

Nebenwirkung der Strahlen- und Chemotherapie werden ebenfalls gelindert.

Ich selbst habe Krafttraining in der Form nicht ausgeübt.

Ich tat dies über YOGA.

YOGA beinhaltet viele Halteübungen.

Ebenso Koordination, Ausdauer, Dehnung u.s.w. 

Daher ist Yoga für mich der Allrounder, der in jeder Form anzuwenden ist.

Aber das gilt nicht für jeden. 

Wichtig ist, dass man die Dinge tut, hinter denen man steht und die zu einem guten Bauchgefühl passen. 

 

YOGA - GANESH - BERGSTRASSE

Ernährung- Coaching- und Bewegungstraining

 bei Krebs

Telefon: 0175 98 30 218

Kurt-Schumacher-Str. 6
64625 Bensheim

  • Instagram
  • Facebook