NUR IN EINEM RUHIGE TEICH,_SPIEGELT SIXH

MEDITATION

Die einzige Möglichkeit mit Deinem Selbst in Verbindung zu kommen, um auf Deine Gedanken zu achten, ist die regelmäßige Meditation.

Der Zustand, indem du deine schnelle Welt einmal für einen Augenblick anhalten kannst, um dich zu spüren und um zu wissen, ob dir Umstände gerade guttun oder negativ beinhaltet sind, ist Meditation.

Das Augenverschließen zu verhindern und stets ehrlich mit dir zu sein, aber auch den Stress zu reduzieren und Ängste in den Griff zu bekommen, ist Meditation. 

Seit meinem 20. Lebensjahr meditiere ich und ich bin mir sicher, dass diese Routine mir einiges im Hinblick auf die Autosuggestion und meine Heilung erleichtert hat.

Es ist nicht immer leicht sich Bilder hervorzurufen, um dem Geist und dem Körper Bilder zu geben.

Dieses ist erforderlich, denn unser Körper braucht Bilder, um ein Ziel verfolgen zu können, sonst verlieren wir uns. 


Die Meditation ist und war für mich immer der Ruhepol, den ich nirgendwo anders fand. 

In der Meditation fand ich mein Vertrauen, dass mein Körper alles heilen kann, was geheilt werden muss und sie gab mir die Hoffnung und die Kraft, um stark zu bleiben. 

Die Verbindung zwischen all dem was ich bin, Körper, Seele, Geist, Gefühle und Verstand spüre ich in der Mediation am Stärksten und sie verhilft mir, sie im Alltag unter der Haut zu spüren. 

 

YOGA - GANESH - BERGSTRASSE

Ernährung- Coaching- und Bewegungstraining

 bei Krebs

Telefon: 0175 98 30 218

Kurt-Schumacher-Str. 6
64625 Bensheim

  • Instagram
  • Facebook